International Awards Blog

Bertelsmann gewinnt Goldenen Stevie Award für Geschäftsbericht 2013

Posted by Catrin Beu on Tue, Jan 06, 2015 @ 04:00 AM

Im Oktober 2014 wurde der Medienkonzern Bertelsmann SE & Co. aus Gütersloh im Rahmen der International Business Awards 2014 mit einem Goldenen Stevie Award ausgezeichnet. Prämiert wurde der Online-Geschäftsbericht 2013 in der Kategorie Publication Awards.
 
Im März 2014 beschloss Bertelsmann, den Inhalt des Geschäftsberichts 2013 auf möglichst vielen verschiedenen Plattformen zu veröffentlichen. Erstmalig stand der Geschäftsbericht sowohl als Printformat, als interaktive Onlineversion und als App zu Verfügung. Zusätzlich präsentierte Bertelsmann die Inhalte auf seinen Social Media Kanälen und den Media-Walls der verschiedenen Unternehmenswebseiten.
 
Die Online-Versionen des Geschäftsberichts enthielten verschiedene interaktive Extras. So dokumentieren beispielsweise vier kurze Filme die Fortschritte der Umsetzung der Unternehmensstrategie und ein exklusives „Making-of“ das Foto-Shooting für den Geschäftsbericht. Interviews mit dem Bertelsmann Vorstand und dem Group Management Commitee runden das Konzept ab.
 
Wir sprachen mit Karin Schlautmann über die Bedeutung dieser Auszeichnung und über die Medienbranche in Deutschland. Schlautmann ist die Leiterin der Unternehmenskommunikation von Bertelsmann und verantwortlich für den mit dem Stevie Awards ausgezeichneten Geschäftsbericht.

1412Bertelsmann2
 
Belohnung für ein mutiges Konzept
„Wir freuen uns sehr über die Stevie Awards, die wir für die Print- als auch die Online-Version unseres Geschäftsberichts 2013 gewonnen haben“, berichtet Karin Schlautmann. „Die Awards würdigen das ungewöhnliche und mutige Konzept, das wir für unseren Jahresbericht gewählt haben und der als Aushängeschild für unser Unternehmen fungiert. Unser Herzblut und jede Menge harte Arbeit stecken in jeder einzelnen Seite. Auszeichnungen, wie die Stevie Awards, sind die Belohnung dafür und Motivation, uns im nächsten Jahr weiter zu verbessern.“
 
Transformation ins Digitale
Im Rahmen der bevorstehenden German Stevie® Awards befragten wir in Deutschland ansässige Unternehmen und Organisationen nach ihrer Meinung zu verschiedenen Themen. Karin Schlautmann baten wir um Tipps für die kreative Medienbranche und die Unternehmenskommunikation in Deutschland.
 
„Es ist die Hauptaufgabe der Unternehmenskommunikation, eine bestimmte Unternehmensstrategie weltweit zu unterstützen. In dieser Hinsicht unterscheidet sich das Wesentliche der Unternehmenskommunikation in Deutschland wohl nur minimal von der Unternehmenskommunikation in anderen Ländern“, erklärt Schlautmann.
 
„Grundsätzlich sollte man natürlich immer die individuellen kulturellen Gepflogenheiten des Landes, in dem man Geschäfte betreibt und in dem man kommuniziert, verstehen und berücksichtigen“, fügt Schlautmann hinzu. „Bei Bertelsmann legen wir großen Wert darauf, ständig innovative Kommunikationsangebote zu entwickeln, ohne dabei bewährte Kanäle zu vernachlässigen. Das gilt vor allem für den digitalen Bereich. Bei Bertelsmann ist die Transformation zum Digitalen ein zentraler Bestandteil unserer Unternehmensstrategie und in unseren Unternehmen längst gelebter Alltag. Das müssen wir im Bereich der Unternehmenskommunikation ebenfalls berücksichtigen.“
 
Digitale Kanäle verstehen
In ihrer Arbeit ist Karin Schlautmann von einer Fülle von Apps und Blogs umgeben. „Ich persönlich bin ein großer Fan von Magazin-Apps und ich halte immer nach neuen Angeboten Ausschau, um mich zu inspirieren. Aber das Entscheidende ist nicht, was mir persönlich gefällt: Wichtig ist, sich in allen digitalen Kanälen auszukennen und ein Gespür für Themen und Austauschmöglichkeiten zu entwickeln und damit umzugehen“. Dann fügt sie hinzu: „Wir haben in den vergangenen Jahren deutlich die Social-Media-Präsenz von Bertelsmann verstärkt. Beispielsweise haben wir jetzt eine „Social Cloud“, die alle Social-Media-Aktivitäten der Bertelsmann-Unternehmen bündelt. Das sind aktuell mehr als 6.000 Kanäle mit insgesamt ca. 636 Millionen Followern.“
 
Kommunikation als Mittel der Inspiration
Schlautmann genießt die Herausforderungen ihres Berufes. „Kommunikation bedeutet mit Menschen in Verbindung zu treten, sie zu bewegen, Reaktionen hervorzurufen und Feedback zu bekommen – das ist es, was ich an meiner Arbeit liebe“, erklärt sie. „Und an diesen Grundelementen wird sich auch nichts ändern, egal auf welchen Kanälen sie in Zukunft stattfinden werden.“
 
Über Karin Schlautmann
Karin Schlautmann ist Leiterin der Unternehmenskommunikation der Bertelsmann SE & Co. KGaA. Im Mai 2007 wurde sie Leiterin der Unternehmenskommunikation der Bertelsmann Stiftung und im Dezember 2011 Mitglied des Group Management Commitees (GMC). Schlautmanns Karriere basiert auf Erfahrungen als Chefreporterin, Chefredakteurin, Redakteurin und Reporterin bei großen deutschen Zeitungen und Zeitschriften, wie der „Bild“ Zeitung, der „Bunten“, der „Gala“ und der „Frau im Spiegel“.
 
Über Bertelsmann
Bertelsmann ist ein internationaler Medienkonzern in den Segmenten Fernsehen, Bücher, Zeitschriften, Mediendiensten und Medienclubs in mehr als 50 Ländern. Bertelsmann möchte die Menschen weltweit mit erstklassigen Medien- und Kommunikationsangeboten inspirieren - mit Entertainment, Informationen und Services - und gleichzeitig die Marktführerschaft in den jeweiligen Märkten besetzen.
 
In Kürze startet bereits die Registrierung für die International Business Awards 2015. Weitere Informationen dazu finden Sie hier. Die Teilnahmefrist der German Stevie Awards 2015 wurde indes bis zum 11. Februar 2015 verlängert. Hier erfahren Sie, wie Sie an dem neuen Award-Programm teilnehmen können.
 

Topics: 2014 International Business Awards, 2015 Geman Stevie Awards