International Awards Blog

Die ganz besondere Auszeichnung: Public Relations des Jahres 2018

Posted by Catrin Beu on Mon, Dec 04, 2017 @ 04:00 AM

Ihre PR, Ihre Unternehmenskommunikation oder Ihre Investor Relations ist preiswürdig? Dann sollten Sie auch die Anerkennung bekommen, die ihnen dafür zusteht: zum Beispiel einen der begehrtesten Wirtschaftspreise Deutschlands, den German Stevie Awards.

Fraport AG und Klenk & Hoursch gewinnen bei den 3. German Stevie Awards

Geben Sie den Award-Kategorien für Unternehmenskommunikation, Investor Relations und Public Relations Ihr Gesicht. Bewerben Sie sich um die begehrte German Stevie-Auszeichnung. Sie selbst haben es in der Hand, einen Stevie zu gewinnen.

Die Bewerbungsphase läuft bereits auf Hochtouren. Zwei Teilnahmefristen müssen Sie beachten: Am 6. Dezember 2017 endet der erste Einsendeschluss mit der reduzierten Preisträgergebühr. Und am 24. Januar 2018 ist der finale Einsendeschluss.

Preisträgerbühr? Richtig, die German Stevie Awards berechnen für die Einreichung von Nominierungen keine Teilnahmegebühren mehr, sondern Preisträgergebühren. Der Vorteil für Sie: Sie können kostenfrei unbegrenzt viele Nominierungen in den verschiedenen Kategorien einreichen und zahlen die Gebühr erst, wenn Sie einen Gold, Silber und Bronze Stevie Award gewonnen haben. Die Preisverleihung findet übrigens am 27. April 2018 in Berlin statt.

Wenn Sie und/oder Ihr Team Herausragendes geleistet haben, bewerben Sie sich um den German Stevie Award.

Wählen Sie aus zahlreichen Award-Kategorien aus, etwa „PR-Agentur des Jahres“, „Kommunikationsteam des Jahres“ oder auch die „Kommunikations- oder PR-Kampagne des Jahres“.

Und wenn Sie sich nicht für eine Kategorie entscheiden können, bewerben Sie sich doch einfach in mehreren … Die vollständige Liste der German Stevie Awards für PR finden Sie hier.

Warum Sie sich jetzt bewerben sollten? Nun, viele unserer Gewinner berichten, dass ein German Stevie-Award sich sowohl im eigenen Unternehmen als auch nach außen positiv auswirkt, nicht zuletzt durch eine höhere Arbeitgeber- und Markenattraktivität.

Einer der Gold-Gewinner in den Award-Kategorien für Unternehmenskommunikation, Investor Relations und Public Relations war 2017 beispielsweise die Deutsche Telekom AG mit Sitz in Bonn. Sie nahm den Gold-Stevie für die „PR-Innovation des Jahres“ in Empfang. Die Content Factory ist die Antwort der Deutschen Telekom auf den Medienwandel als Folge der Digitalisierung. Sie ist als Reaktion auf die veränderte Mediennutzung und Kommunikationsgewohnheiten der unterschiedlichen Zielgruppen zu verstehen und räumt der nutzergetriebenen Kommunikation einen neuen Stellenwert ein. Ziel der Content Factory ist die integrierte Produktion und Verbreitung von Nachrichten und das nachhaltige Setzen von Themen („Agenda Setting“) für interne und externe Zielgruppen, wie Presse/Öffentlichkeit, Social Media-Nutzer und Mitarbeiter. Ein kurzes Interview im Rahmen der Preisverleihung sehen Sie hier:

Die „Kommunikationsabteilung des Jahres 2017“ stellt die Vodafone GmbH mit Sitz in Düsseldorf. Die Bewerbung im Volltext lesen Sie hier.  

Für die „Kommunikations- oder PR-Kampagne des Jahres - Gemeinschaftsangelegenheiten und Krisenkommunikation“ wurde die Fraport AG in Frankfurt ausgezeichnet.

Was die Kommunikationsagentur Fauth Gundlach & Hübl aus Wiesbaden sich ausgedacht hat, um die „Kommunikations- oder PR-Kampagne des Jahres - Low Budget (unter 10.000 EUR)“ auf die Beine zu stellen, erfahren Sie hier. So viel sei hier schon einmal verraten: Es geht um Golf …

Werden auch Sie zum Gewinner bei den German Stevie Awards. Die Bewerbungsunterlagen finden Sie hier.

Topics: PR awards, German Stevie Awards 2018