International Awards Blog

Socializing mit der Stevie Awards Community

Posted by Catrin Beu on Mon, Jan 23, 2017 @ 03:33 PM

Am 10. und 12. Januar 2017 fanden die ersten beiden Stevie Awards Community Meetings in Berlin und in München statt. Beide Events waren ein voller Erfolg.

Los ging es am Dienstag, den 10. Januar 2017, in Berlin. Gastgeber JazzRadio Berlin lud gemeinsam mit den Stevie Awards interessierte Unternehmer zu einem Umtrunk und Snacks in das schicke Ellington Hotel ein. Hintergrund der Location: JazzRadio Berlin ist der einzige Radiosender in Deutschland, der ein Studio in einem Hotel unterhält.

DSCN3301.jpgTrotz des schlechten Wetters und der Erkältungssaison waren rund 25 Gäste der Einladung gefolgt. Nach einer kurzen Ansprache durch Stevie Awards Präsident Michael Gallagher hieß Julian Allitt, Geschäftsführer und Programmdirektor von JazzRadio Berlin ebenfalls die Gäste willkommen. Neben dem ungezwungenen Austausch zwischen den Gästen stand das Interview mit Gold Stevie Awards Gewinnerin Henrieke Schwarzer im Mittelpunkt des Abends. Die junge Head of Creative von JazzRadio erklärte, worauf es aus ihrer Sicht bei der Bewerbung bei einem Wirtschaftspreis ankommt und was einen herausragenden „Supporter des Jahres“ ausmacht. Im Anschluss erklärte Moderator Daniel Przyembel den Teilnehmern in einem kurzen Impulsvortrag, warum unabhängige Medien in Deutschland so wichtig sind.

Zwei Tage später traf sich die Stevie Awards Community bei Havana Orange in München. In der Kraemer’schen Kunstmühle erwartete die Besucher ein spannender Vortrag von Agenturchef Stefan Ehgartner zum Thema digitale Transformation in Deutschland. Außerdem plauderte der sechsfache Stevie Awards Gewinner aus dem Nähkästchen und verriet den Gästen, worauf es bei einer guten Bewerbung ankommen. Aber auch Michael Gallagher stand den Gästen Rede und Antwort zu allen aufkommenden Fragen rund um die Stevie Awards. Beispielsweise: Was muss man bei einer Bewerbung beachten? Wer darf sich in den verschiedenen Awards Programmen bewerben? Und warum heißen die Stevie Awards eigentlich „Stevies“.

„Die beiden Community-Treffen in Berlin und München waren ein voller Erfolg,“ resümiert Michael Gallagher im Anschluss an die beiden Events. „Es war großartig zu sehen, wie sich die Teilnehmer untereinander austauschen und Geschäftsideen und Awardsbewerbungen miteinander diskutieren,“ so Gallagher weiter. "Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren tollen Gastgebern JazzRadio Berlin und Havana Orange und natürlich auch bei all' unseren Teilnehmern."

Die beiden gelungenen Veranstaltungen werden wohl sicherlich auch nur ein Auftakt der Veranstaltungsreihe gewesen sein. „Mit den Stevie Awards Community Meetings möchten wir den Teilnehmern unserer Awards und weiteren Unternehmen die Möglichkeit bieten, sich regional stärker zu vernetzen und Synergien zu nutzen.“ Ob er bei den nächsten Stevie Awards Community Meetings wieder mit dabei sein wird? Lachend: „Bestimmt. Ich komme immer gerne nach Deutschland. Nette Menschen, gutes Essen und tolles Bier.“

Topics: Stevie Awards Community Meetings