International Awards Blog

Stevie Awards Community Meeting bei JazzRadio Berlin

Posted by Catrin Beu on Mon, Dec 19, 2016 @ 05:37 AM

Interview mit Julian Allitt, dem Geschäftsführer & Programmdirektor von JazzRadio Berlin und Gastgeber des 1. Stevie Awards Community Meetings in Berlin.

Am 10. Januar 2017 trifft sich die Stevie Award Community bei JazzRadio Berlin. Die Besucherinnen und Besucher freuen sich auf einen zwanglosen Austausch in entspannter Atmosphäre. Was erwarten Sie von diesem Abend?

julian-allitt-foto.256x256.jpegJulian Allitt: Meine Kollegen von JazzRadio und ich freuen uns immer über die Gelegenheit neue Leute zu treffen, etwas über Geschäfte zu reden und neue Freundschaften zu knüpfen. Ich freue mich auch sehr, dass Michael Gallagher, der Gründer der Stevie Awards, dabei sein wird. Er reist ja extra aus New York an. Das ehrt uns sehr.

Charlie Parker oder Till Brönner? Mit welcher Musik bringen Sie die Besucherinnen und Besucher in die richtige Stimmung?

Julian Allitt: Da brauche ich nicht lange nachzudenken. Wir werden „Dinner Jazz“, die Abend-Sendung von JazzRadio, streamen. Hier spielen wir herrliche Musik von großartigen deutschen und internationalen Jazzkünstlern.

Melden Sie sich hier kostenfrei für das Stevie Awards Community Meeting bei JazzRadio Berlin am 10. Januar 2017 an.

Bei den letztjährigen German Stevie Awards waren Sie sehr erfolgreich. Welche Tipps können Sie geben, wenn sich jemand neu bei den German Stevie Awards bewerben will und nicht so genau weiß, wie er das machen soll?

Julian Allitt: In den letzten beiden Jahren haben wir drei Silber und einen Gold Stevie Awards gewonnen. Die Awards Webseite ist sehr hilfreich und gut geschrieben. Wenn Sie etwas nicht verstehen, brauchen Sie keine Angst zu haben nachzufragen. Meiner Erfahrung nach antworten die Leute bei den Stevies immer sehr schnell.

Ich versuche immer unsere Bewerbungen aus der Sicht der Jury zu betrachten. Was könnte sie beeindrucken, wonach suchen sie?

Schieben Sie außerdem keine falsche Bescheidenheit vor. Wenn Sie der Jury nicht erzählen, welch’ ein tolles Unternehmen Sie haben, wird es auch kein anderer tun!

Sie haben den Gold-Stevie in der Kategorie Support - Unterstützer des Jahres gewonnen. Wen oder was haben Sie unterstützt und was war das Besondere daran?

Julian Allitt: Der galt unserer Mitarbeiterin Henrieke Schwarzer. Sie war zu der Zeit unsere Vertriebsassistentin. Heute ist sie Leiterin der Creative Services. Sie ist wahnsinnig fleißig, findig und kreativ. Wann immer jemand in unserem Unternehmen extra Unterstützung benötigt, ist sie da. Jedes Unternehmen sollte jemanden wie Henrieke haben.

Im Jahr davor hat meine Kollegin Michaela Wagner einen Silber-Stevie als Managerin des Jahres im Bereich Kundenservice gewonnen. Das ist so eine wichtige Position. Michaela gibt jedem Kunden das Gefühl von Wertschätzung und Teil unseres Radiosenders zu sein. Und ohne die Unterstützung unserer Kunden und die Werbeeinnahmen, hätten wir gar keinen Radiosender!

Außerdem haben wir im letzten Jahr Silber in den Kategorien Unternehmen des Jahres und Management-Team des Jahres gewonnen. Wir sind sehr stolz auf unsere Auszeichnungen.

Wie wichtig sind für Sie Wettbewerbe wie die German Stevie Awards?

Julian Allitt: Sehr wichtig. Es ist immens wichtig, dass gute Arbeit anerkannt wird. Es ist zum einen natürlich gut für die Moral der Mitarbeiter, aber es sagt Ihren Kunden und Ihrem Business-Netzwerk auch viel über Ihr Unternehmen.

Ich schätze sehr an den Stevie Awards, dass die Bewerbungen durch Kollegen aus der freien Wirtschaft bewertet werden. Die meisten Juroren werden Ihr Unternehmen vorher wahrscheinlich gar nicht gekannt haben. Sie gehen vorurteilsfrei und objektiv an die Sache heran. Das ist nicht bei allen Awards der Fall.

Was zeichnet JazzRadio Berlin aus?

Julian Allitt: Wir sind Deutschlands einziger 24/7 Jazzsender. Neben unseren Stevies hat JazzRadio in den letzten Jahren insgesamt 26 internationale Awards gewonnen – mehr als jeder andere deutsche Radiosender. Nicht schlecht für einen kleinen unabhängigen Sender!

Der gebürtige Engländer Julian Allitt feiert im kommenden Jahr sein 20-jähriges Jubiläum als Geschäftsführer von JazzRadio Berlin. Für die Gründung des Radiosenders zog er 1997 von New York nach Berlin. Er leitete zuvor fünf Radiosender in England, führte drei Jahre lang eine Universitätsschule für Journalismus und arbeitete sieben Jahre als politischer Journalist in den Houses of Parliament in London.

Mehr Infos unter: http://jazzradio.net

Mehr über JazzRadio Berlin bei den 2. German Stevie Awards.

Stevie Awards Community Meetings: Alle Infos auf einen Blick

 

Topics: German Stevie Awards, Stevie Awards Community Meetings