International Awards Blog

Socializing mit der Stevie Awards Community

Posted by Catrin Beu on Mon, Jan 23, 2017 @ 03:33 PM

Am 10. und 12. Januar 2017 fanden die ersten beiden Stevie Awards Community Meetings in Berlin und in München statt. Beide Events waren ein voller Erfolg.

Los ging es am Dienstag, den 10. Januar 2017, in Berlin. Gastgeber JazzRadio Berlin lud gemeinsam mit den Stevie Awards interessierte Unternehmer zu einem Umtrunk und Snacks in das schicke Ellington Hotel ein. Hintergrund der Location: JazzRadio Berlin ist der einzige Radiosender in Deutschland, der ein Studio in einem Hotel unterhält.

DSCN3301.jpgTrotz des schlechten Wetters und der Erkältungssaison waren rund 25 Gäste der Einladung gefolgt. Nach einer kurzen Ansprache durch Stevie Awards Präsident Michael Gallagher hieß Julian Allitt, Geschäftsführer und Programmdirektor von JazzRadio Berlin ebenfalls die Gäste willkommen. Neben dem ungezwungenen Austausch zwischen den Gästen stand das Interview mit Gold Stevie Awards Gewinnerin Henrieke Schwarzer im Mittelpunkt des Abends. Die junge Head of Creative von JazzRadio erklärte, worauf es aus ihrer Sicht bei der Bewerbung bei einem Wirtschaftspreis ankommt und was einen herausragenden „Supporter des Jahres“ ausmacht. Im Anschluss erklärte Moderator Daniel Przyembel den Teilnehmern in einem kurzen Impulsvortrag, warum unabhängige Medien in Deutschland so wichtig sind.

Zwei Tage später traf sich die Stevie Awards Community bei Havana Orange in München. In der Kraemer’schen Kunstmühle erwartete die Besucher ein spannender Vortrag von Agenturchef Stefan Ehgartner zum Thema digitale Transformation in Deutschland. Außerdem plauderte der sechsfache Stevie Awards Gewinner aus dem Nähkästchen und verriet den Gästen, worauf es bei einer guten Bewerbung ankommen. Aber auch Michael Gallagher stand den Gästen Rede und Antwort zu allen aufkommenden Fragen rund um die Stevie Awards. Beispielsweise: Was muss man bei einer Bewerbung beachten? Wer darf sich in den verschiedenen Awards Programmen bewerben? Und warum heißen die Stevie Awards eigentlich „Stevies“.

„Die beiden Community-Treffen in Berlin und München waren ein voller Erfolg,“ resümiert Michael Gallagher im Anschluss an die beiden Events. „Es war großartig zu sehen, wie sich die Teilnehmer untereinander austauschen und Geschäftsideen und Awardsbewerbungen miteinander diskutieren,“ so Gallagher weiter. "Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren tollen Gastgebern JazzRadio Berlin und Havana Orange und natürlich auch bei all' unseren Teilnehmern."

Die beiden gelungenen Veranstaltungen werden wohl sicherlich auch nur ein Auftakt der Veranstaltungsreihe gewesen sein. „Mit den Stevie Awards Community Meetings möchten wir den Teilnehmern unserer Awards und weiteren Unternehmen die Möglichkeit bieten, sich regional stärker zu vernetzen und Synergien zu nutzen.“ Ob er bei den nächsten Stevie Awards Community Meetings wieder mit dabei sein wird? Lachend: „Bestimmt. Ich komme immer gerne nach Deutschland. Nette Menschen, gutes Essen und tolles Bier.“

Topics: Stevie Awards Community Meetings

1. Stevie Awards Community-Meeting in München bei Havana Orange

Posted by Catrin Beu on Tue, Jan 03, 2017 @ 09:18 AM

Interview mit Stefan Ehgartner, Geschäftsführer von Havana Orange und Gastgeber des 1. Stevie Awards Community-Meetings in München

Am 12. Januar trifft sich die Stevie Award Community bei Havana Orange in München. Die Besucherinnen und Besucher freuen sich auf einen zwanglosen Austausch in entspannter Atmosphäre. Was erwarten Sie von diesem Abend?

25725256394_ab3730a598_o_klein.jpgStefan Ehgartner: Wir freuen uns auf einen intensiven Austausch darüber, welche kommunikativen Herausforderungen in 2017 anstehen. Die viel zitierte digitale Transformation ist 2016 auch in Deutschland angekommen. Dies erfordert ein radikales Umdenken, wie erfolgreiche integrierte Kampagnen gesteuert werden müssen.

Und wie werden Sie die Besucherinnen und Besucher in die richtige Stimmung bringen?

Stefan Ehgartner: (Lacht.) Wir ziehen Lederhosen an und jodeln auf unserer Dachterrasse. Spaß beiseite, wir locken die Besucherinnen und Besucher mit provokanten Thesen aus der Reserve.

Melden Sie sich jetzt kostenfrei für das Stevie Awards Community Meetings in München am 12. Januar 2016 bei Havana Orange an.

Bei den letztjährigen German Stevie Awards waren Sie sehr erfolgreich. Welche Tipps können Sie geben, wenn sich jemand neu bei den German Stevie Awards bewerben will und nicht so genau weiß, wie er das machen soll?

Stefan Ehgartner: Wichtig ist glaubwürdig und nachvollziehbar zu vermitteln, warum Kampagnen erfolgreich waren. Hat der Wurm wirklich dem Fisch oder nur dem Angler geschmeckt? Zudem ist es notwendig, Lust und Leidenschaft zu vermitteln.

Sie haben unter anderem einen Gold Stevie für den „Besten Imagefilm Unternehmen / Unternehmensübersicht“ gewonnen. Um welches Unternehmen ging es da und was war das Besondere an dem Film?

Stefan Ehgartner: Der Image-Film wurde für Raumfeld kreiert, Herstellen von drahtlosen Multi-Room-Audiosystemen. Das Besondere an dem Film war, die Liebe zum Detail, das Streben nach Perfektion „Made in Germany“ und gleichzeitig die Anwendungsszenarien gefühlvoll und nachhaltig zu präsentieren – und das alles auf 90 Sekunden komprimiert.

Wie wichtig sind für Sie Wettbewerbe wie die German Stevie Awards?

Stefan Ehgartner: Awards sind eine Bestätigung unserer harten kreativen Arbeit. Die Teams freuen sich sehr darüber, denn dies sind auch Meilensteine in deren Lebensläufe! Und unsere Kunden bzw- potenzielle Neukunden staunen nicht schlecht, wenn sie die Armada der Awards bei uns sehen.

Was zeichnet Havana Orange aus?

Stefan Ehgartner: Lust und Leidenschaft, kreativ und unkonventionell zu sein. Und die Fähigkeit, integriert zu denken und zu agieren – nicht in tradierten Kommunikatons- und Marketing-Silos.

Mehr über Havana Orange als Gewinner bei den 2. German Stevie Awards.

 

Topics: German Stevie Awards, Stevie Awards Community Meetings

Stevie Awards Community Meeting bei JazzRadio Berlin

Posted by Catrin Beu on Mon, Dec 19, 2016 @ 05:37 AM

Interview mit Julian Allitt, dem Geschäftsführer & Programmdirektor von JazzRadio Berlin und Gastgeber des 1. Stevie Awards Community Meetings in Berlin.

Am 10. Januar 2017 trifft sich die Stevie Award Community bei JazzRadio Berlin. Die Besucherinnen und Besucher freuen sich auf einen zwanglosen Austausch in entspannter Atmosphäre. Was erwarten Sie von diesem Abend?

julian-allitt-foto.256x256.jpegJulian Allitt: Meine Kollegen von JazzRadio und ich freuen uns immer über die Gelegenheit neue Leute zu treffen, etwas über Geschäfte zu reden und neue Freundschaften zu knüpfen. Ich freue mich auch sehr, dass Michael Gallagher, der Gründer der Stevie Awards, dabei sein wird. Er reist ja extra aus New York an. Das ehrt uns sehr.

Charlie Parker oder Till Brönner? Mit welcher Musik bringen Sie die Besucherinnen und Besucher in die richtige Stimmung?

Julian Allitt: Da brauche ich nicht lange nachzudenken. Wir werden „Dinner Jazz“, die Abend-Sendung von JazzRadio, streamen. Hier spielen wir herrliche Musik von großartigen deutschen und internationalen Jazzkünstlern.

Melden Sie sich hier kostenfrei für das Stevie Awards Community Meeting bei JazzRadio Berlin am 10. Januar 2017 an.

Bei den letztjährigen German Stevie Awards waren Sie sehr erfolgreich. Welche Tipps können Sie geben, wenn sich jemand neu bei den German Stevie Awards bewerben will und nicht so genau weiß, wie er das machen soll?

Julian Allitt: In den letzten beiden Jahren haben wir drei Silber und einen Gold Stevie Awards gewonnen. Die Awards Webseite ist sehr hilfreich und gut geschrieben. Wenn Sie etwas nicht verstehen, brauchen Sie keine Angst zu haben nachzufragen. Meiner Erfahrung nach antworten die Leute bei den Stevies immer sehr schnell.

Ich versuche immer unsere Bewerbungen aus der Sicht der Jury zu betrachten. Was könnte sie beeindrucken, wonach suchen sie?

Schieben Sie außerdem keine falsche Bescheidenheit vor. Wenn Sie der Jury nicht erzählen, welch’ ein tolles Unternehmen Sie haben, wird es auch kein anderer tun!

Sie haben den Gold-Stevie in der Kategorie Support - Unterstützer des Jahres gewonnen. Wen oder was haben Sie unterstützt und was war das Besondere daran?

Julian Allitt: Der galt unserer Mitarbeiterin Henrieke Schwarzer. Sie war zu der Zeit unsere Vertriebsassistentin. Heute ist sie Leiterin der Creative Services. Sie ist wahnsinnig fleißig, findig und kreativ. Wann immer jemand in unserem Unternehmen extra Unterstützung benötigt, ist sie da. Jedes Unternehmen sollte jemanden wie Henrieke haben.

Im Jahr davor hat meine Kollegin Michaela Wagner einen Silber-Stevie als Managerin des Jahres im Bereich Kundenservice gewonnen. Das ist so eine wichtige Position. Michaela gibt jedem Kunden das Gefühl von Wertschätzung und Teil unseres Radiosenders zu sein. Und ohne die Unterstützung unserer Kunden und die Werbeeinnahmen, hätten wir gar keinen Radiosender!

Außerdem haben wir im letzten Jahr Silber in den Kategorien Unternehmen des Jahres und Management-Team des Jahres gewonnen. Wir sind sehr stolz auf unsere Auszeichnungen.

Wie wichtig sind für Sie Wettbewerbe wie die German Stevie Awards?

Julian Allitt: Sehr wichtig. Es ist immens wichtig, dass gute Arbeit anerkannt wird. Es ist zum einen natürlich gut für die Moral der Mitarbeiter, aber es sagt Ihren Kunden und Ihrem Business-Netzwerk auch viel über Ihr Unternehmen.

Ich schätze sehr an den Stevie Awards, dass die Bewerbungen durch Kollegen aus der freien Wirtschaft bewertet werden. Die meisten Juroren werden Ihr Unternehmen vorher wahrscheinlich gar nicht gekannt haben. Sie gehen vorurteilsfrei und objektiv an die Sache heran. Das ist nicht bei allen Awards der Fall.

Was zeichnet JazzRadio Berlin aus?

Julian Allitt: Wir sind Deutschlands einziger 24/7 Jazzsender. Neben unseren Stevies hat JazzRadio in den letzten Jahren insgesamt 26 internationale Awards gewonnen – mehr als jeder andere deutsche Radiosender. Nicht schlecht für einen kleinen unabhängigen Sender!

Der gebürtige Engländer Julian Allitt feiert im kommenden Jahr sein 20-jähriges Jubiläum als Geschäftsführer von JazzRadio Berlin. Für die Gründung des Radiosenders zog er 1997 von New York nach Berlin. Er leitete zuvor fünf Radiosender in England, führte drei Jahre lang eine Universitätsschule für Journalismus und arbeitete sieben Jahre als politischer Journalist in den Houses of Parliament in London.

Mehr Infos unter: http://jazzradio.net

Mehr über JazzRadio Berlin bei den 2. German Stevie Awards.

Stevie Awards Community Meetings: Alle Infos auf einen Blick

 

Topics: German Stevie Awards, Stevie Awards Community Meetings

Jetzt anmelden: Stevie Awards Community Meetings in Berlin, Leipzig und München

Posted by Catrin Beu on Fri, Dec 16, 2016 @ 03:55 AM

GSA17_Eventbrite_Header_800x400.jpg

Neues Jahr, neue Community - und jede Menge Ideen

Die Stevie Awards in Deutschland eröffnen eine Reihe kleiner, exklusiver Stevie Awards Community Meetings. Vom 10. bis 12. Januar 2017 finden die Meet&Greets in Berlin, Leipzig und München statt. Michael Gallagher, Präsident und Gründer der Stevie Awards, setzt bei diesen Veranstaltungen vor allem auf das Networking.

Mister Gallagher, es gibt die American Business Awards, die International Business Awards, die Stevie Awards for Women in MichaelGallagher.jpgBusiness, die Stevie Awards for Sales & Customer Service, die Asia-Pacific Stevie Awards und die German Stevie Awards. Und jetzt gibt es auch noch die Stevie Awards Community Meetings.

Michael Gallagher: (Lacht) Ja, aber bei den Community Meetings gibt es keine Preise zu gewinnen. Hier können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eher darauf vorbereiten, dass sie zukünftig welche gewinnen. Wir haben festgestellt, dass sich manche Unternehmen allein deshalb nicht bei Awards bewerben, weil sie unsicher sind, wie sie ihre Bewerbungen gestalten sollen. Mit den Community Meetings wollen wir die Hemmschwelle abbauen und den persönlichen Austausch mit den aktuellen Gewinnern fördern. Diese können nämlich wahnsinnig tolle Tipps geben, wie man es schafft, zu den Gewinnern bei den Stevies zu gehören.

Also sind die Stevie Awards Community Meetings ausschließlich für potenzielle Bewerber interessant?

Michael Gallagher: Nein, natürlich nicht. Hier profitieren alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Nicht umsonst stehen die Community Meetings unter dem Motto „Neues Jahr, neue Community - und jede Menge Ideen“. Denn mal davon abgesehen, dass (lacht) sie mich kennen lernen und ich ihnen wirklich aus erster Hand erzählen kann, warum es sich lohnt, sich an den German Stevie Awards zu beteiligen, ist der Abend in erster Linie dazu da, sich zu vernetzen und von den Gewinnern zu lernen. Diese haben in ihren Unternehmen Großartiges geschaffen, denn sonst hätten sie nicht bei den German Stevie Awards gewonnen. Kein Unternehmen und keine Person ist so perfekt, als dass er oder sie nicht noch etwas lernen und Synergien nutzen könnte. Und wo kann man das besser als bei einem zwanglosen Get-together in entspannter Atmosphäre bei einem Glas Wein oder Bier. Es gibt keine bessere Gelegenheit als hier, mit der Stevie Awards Community zu netzwerken und mehr über die Ideen der amtierenden Stevie Gewinner zu erfahren.  

Können Sie kurz etwas zu den Community-Terminen sagen …

Michael Gallagher: Zunächst bitte ich darum, dass man sich schnell anmeldet, denn die Teilnehmerzahl ist pro Stevie Awards Community Meeting auf 30 Besucherinnen und Besucher beschränkt. Damit garantieren wir den Netzwerkcharakter. Am 10. Januar 2017 geht es los. In Berlin ist JazzRadio Berlin Gastgeber. JazzRadio Berlin gewann einen Gold-Stevie in der Kategorie Support und kann viel darüber berichten, wie man Unterstützer des Jahres wird und einen 24/7 Radiosender auch organisatorisch am Laufen hält.

Weiter geht’s in München …

Michael Gallagher: Da sind wir am 12. Januar 2017 bei Havana Orange. Die PR-Spezialisten haben in diesem Jahr richtig abgeräumt und gewannen unter anderem die Gold-Stevies für den „Besten Imagefilm Unternehmen/Unternehmensübersicht“, die „Marketing-Kampagne des Jahres - Elektronik oder Internet/Telekommunikation“ und die „Kommunikations- oder PR-Kampagne / PR-Programm des Jahres - Low Budget“, also unter 10.000 Euro. Von Havanna Orange kann man sicher lernen, wie man aus wenig Budget viel macht.

Worauf freuen Sie sich am meisten?

Michael Gallagher: Ich freue mich am meisten auf einen lockeren Abend, viele spannende Kontakte und tolle Persönlichkeiten.

Stevie Awards Community Meetings: Alle Infos auf einen Blick

Topics: German Stevie Awards, Stevie Awards Community Meetings