International Awards Blog

Geschäftsfrauen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz unter den Preisträgerinnen der 16. Stevie Awards for Women in Business

Posted by Catrin Beu on Tue, Dec 03, 2019 @ 06:47 AM

Die weltweit renommierten Auszeichnungen für Unternehmerinnen, weibliche Führungskräfte, Mitarbeiterinnen und von Frauen geführte Unternehmen wurden vor über 500 Geschäftsfrauen aus aller Welt überreicht.

Spotlight an und Bühne frei für weibliche Führungskräfte, Unternehmerinnen und von Frauen geführte Unternehmen, hieß es am Freitag, den 15. November 2019, als die Preisträgerinnen der Stevie® Awards for Women in Business  2019 in New York City bekanntgegeben wurden.

Mehr als 500 Geschäftsfrauen und ihre Gäste waren dabei, als im Rahmen eines Galadinners im Marriott Marquis Hotel in New York City die Preisträgerinnen bekannt gegeben wurden. Mit dabei waren unter anderem Gewinnerinnen aus Australien, Deutschland, Großbritannien, Indonesien, Israel, Kanada, Österreich, Singapur, der Schweiz und den USA.

Zu den Preisträgerinnen der diesjährigen Stevie Awards for Women in Business zählen auch drei Geschäftsfrauen und Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.  

TourRadar aus Wien gewann den Gold Stevie Award in der Kategorie Employee of the Year für Melissa Lopez, Assistant Team Lead im Sales and Support Team in Nordamerika. Die Social Media Managerin des weltweit größten Online-Reisebüro für Mehrtagestouren Sama Abdi erhielt eine Bronze Stevie Medaille in der selben Kategorie. Die Freude war riesengroß, als Melissa Lopez ihren Gold Stevie Award live auf der Bühne entgegennehmen durfte.

Interview Melissa Lopez:

Interview mit Sama Abdi:

 

Ebenfalls persönlich entgegennehmen konnte ihre Silber und Bronze Stevies Rosemary Lokhorst. Für Digging Deep aus Cham in der Schweiz gewann die Schriftstellerin, Technologieunternehmerin und preisgekrönte Spieleproduzentin einen Silber und einen Bronze Stevie Award in den Kategorien Organization of the Year – Government or Non-Profit– 10 or Less Employees und Female Innovator of the Year – Government or Non-Profit –10 or Less Employees. Digging Deep ist eine gemeinnützige Organisation, die die heilende Kraft des Selbstausdrucks durch Spaß und die Nutzung digitaler Selbsthilfetools aktiviert.

Interview mit Rosemary Lokhorst: 

 

Leider nicht live dabei, aber trotzdem stolzer Gewinner von zwei Gold Stevie Awards war LabTwin aus Berlin. Das weltweit erste digitale Laborassistent mit Sprach- und KI-Unterstützung erhielt die jeweils höchsten Auszeichnung in den Kategorien Best New Product or Service of the Year - Business Products und Female Entrepreneur of the Year in Europe, the Middle East & Africa für Magdalena Paluch, Mitgründerin und Geschäftsführerin von LabTwin.

Die Preisverleihung wurde weltweit live übertragen.

Mehr als 1.500 Nominierungen von Organisationen und Einzelpersonen aus 25 Nationen wurden in diesem Jahr bei den Stevie Awards for Women in Business eingereicht, beispielsweise in den Kategorien Entrepreneur of the Year, Executive of the Year, Most Innovative Company of the Year, und Startup of the Year.

Eine Übersicht über alle Gewinner der Stevie Awards for Women in Business 2019 sowie die Fotos der Preisverleihungfinden Sie unter  https://stevieawards.com/women/2019-stevie-award-winners.

Während die Bewerbungsphase der nächsten Stevie Awards for Women in Business erst im Mai 2020 startet, haben alle Organisationen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Liechtenstein, Luxemburg und Belgien bereits jetzt die Möglichkeit, ihre Nomminierungen für die German Stevie Awards 2020 einzureichen. Die reguläre Teilnahmefrist läuft bis zum 22. Januar 2020. Informationen zu den German Stevie Awards finden Sie unterwww.StevieAwards.com/GSA. 

Alle Videoclips der Preisverleihung und Interviews mit den Gewinnern und Juroren der Stevie Awards for Women in Business finden Sie auf dem YouTube Kanal „TheStevies“ unter: https://www.youtube.com/user/TheStevies/playlists.  

Topics: women awards, women entrepreneur awards, 2019 Stevie Awards for Women in Business, Frauen in der Geschäftswelt, Unternehmerinnen, DACH, Preisträgerinnen