The Stevie Awards Blog

diva-e Digital Value Excellence überzeugt mit innovativer HR-Arbeit

Posted by Jule Kern on Fri, Jul 31, 2020 @ 05:13 AM

Sechs Stevie® Awards für den Digitalpartner bei den German Stevie Awards 2020

Gastautorin: Julia Münster, diva-e Chief Human Resources Officer  

Bei den German Stevie Awards 2020 erhielt die diva-e Digital Value Excellence GmbH aus Berlin fünf Silber und einen Bronze Stevie Award 2020 für verschiedene Initiativen zur Verbesserung von Rekrutierung, Onboarding, Employer Branding, Benefits und Karriere-Entwicklungsmöglichkeiten.

Um das besondere Engagement im Personalmanagement zu würdigen, zeichnete die Jury der German Stevie Awards 2020 die HR-Mitarbeiter von diva-e als HR-Team und HR-Abteilung des Jahres 2020 aus. Besondere Beachtung fanden der schnellste Recruiting-Prozess aller Zeiten und das diva-e Leadership-Programm für Führungskräfte, die beide einen Silber-Award erhielten. 

Überzeugende Candidate-Experience in Zeiten des „War for Talents“

In den Zeiten des War for Talents und Fachkräftemangels hat diva-e eine Strategie entwickelt, die potentielle Kandidaten bereits im Recruiting durch eine ausgezeichnete Candidate-Experience von dem Unternehmen überzeugen soll. Das standortübergreifende Recruiting-Team hat diesen Prozess, der Kandidaten deutschlandweit einen einheitlichen, schnellen und reibungslosen Bewerbungsablauf bietet, bereits 2019 etabliert.

diva-e gibt dabei einen authentischen Unternehmenseinblick über alle Standorte hinweg und zeichnet sich zudem durch schnelle Entscheidungsfindungen aus. Der Prozess bis Einstellung oder Absage überschreitet in der Regel nicht einmal 14 Tage. Hat der Bewerber diva-e und diva-e den Bewerber überzeugen können, wird ein zweiter Termin vereinbart, der bereits fünf Tage nach dem ersten Vorstellungsgespräch stattfindet. Anschließend erhält der Kandidat binnen zwei Tagen die Zusage und den Vertragsentwurf oder eine Absage. Das regelmäßige positive Feedback der Kandidaten zum schnellen Prozess spricht für sich. 

Durch ein strukturiertes Ausbildungsprogramm auf die Team-Lead- und Managing-Director-Ebene

Julia Münster, Chief Human Resources Officer bei diva-eAus Erfahrung weiß diva-e wie wichtig es ist, gute Mitarbeiter nicht nur zu finden, sondern auch zu halten. Ein wichtiger Beweggrund, um dauerhaft in einem Unternehmen zu bleiben, sind für viele Mitarbeiter interne Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Aus diesem Grund entwickelte das diva-e HR-Team im Jahr 2018 ein Leadership-Programm für die Qualifizierung von Führungskräften, das initial durch ein Projektteam, in Abstimmung mit dem Management, über mehrere Monate konzipiert wurde.

Im Sommer 2019 wurden die Teilnehmer des ersten Jahrgangs auf Team-Lead- und Managing-Director-Ebene ausgewählt. Die erfolgreiche Umsetzung auf beiden Ebenen erfolgte bereits im Herbst 2019 mit den ersten internen Veranstaltungen.

Seitdem hat sich das Programm rasant und sehr positiv weiterentwickelt: Auf beiden Ebenen starteten die Teilnehmer mit den ersten externen Modulen. Auf Managing-Director-Ebene nahmen die Teilnehmer ihre systemische Coaching-Ausbildung in den jeweiligen Instituten auf. Die Teilnehmer auf Team-Lead-Ebene absolvierten das erste von drei Modulen zu Führungsgrundlagen und bewerteten dieses mit der Note 1,1 (sehr gut).

Diese positive Rückmeldung hat diva-e im Modulaufbau und der Trainerwahl bestärkt. Bemerkenswert ist auch, dass zwei Teilnehmer in der Zwischenzeit bereits ihre erste Führungsrolle antreten und durch das Programm somit eine perfekte Begleitung für ihren Start als Führungskraft erfahren konnten.

Im Herbst 2020 startet nun der zweite Jahrgang des Leadership-Programms. Um das Programm dauerhaft für den laufenden und insbesondere den folgenden Jahrgang in Bezug auf Aufbau, Ausrichtung, Inhalt und Struktur zu optimieren, holt das HR-Team regelmäßig Feedback bei den bisherigen Teilnehmern ein und informiert alle Mitarbeiter über verschiedene Kanäle über die Möglichkeit, sich für das Programm zu bewerben.

diva-e erhielt nicht nur Auszeichnungen für den schnellen Recruiting-Prozess und das Leadership-Programm, sondern wurde auch für die attraktiven Benefits für Mitarbeiter, die Employer Branding Strategie, das Chat-Recruiting und das Karrieremodell mit Stevie Awards in Silber und Bronze honoriert. 

Über diva-e

diva-e_logo_100_rgb crop

Als Deutschlands führender Transactional Experience Partner (TXP) schafft diva-e digitale Erlebnisse, die Kunden begeistern und Unternehmen nachhaltig voranbringen. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im digitalen Business deckt diva-e die digitale Wertschöpfungskette von Strategie über Technologie bis Betrieb vollständig ab. Das ganzheitliche Service- und Produktangebot in den Bereichen Planning & Innovation, Platforms & Experiences, Growth & Performance, Data & Intelligence sowie Managed Cloud Services sorgt für gesteigerten Umsatz, Wettbewerbsvorteile und messbar mehr Transaktionen – für alle Zielgruppen, Geräte und Produkte. diva-e arbeitet mit weltweit führenden Technologiepartnern wie Adobe, akeneo, Amazon, Bloomreach, Google, E PWR, e-Spirit, intelliAd, Microsoft, Salesforce, SAP, Spryker und Stibo zusammen.

diva-e kennt die Herausforderungen, vor denen Unternehmen heute und morgen stehen und ist ein innovationsstarker Partner führender Unternehmen. Zahlreiche Top-Unternehmen und Love Brands vertrauen diva-e – darunter Carl Zeiss, EDEKA, E.ON, FC Bayern München, Lieferando, Ravensburger und Sky. Deutschlandweit beschäftigt diva-e rund 800 Mitarbeiter an 14 Standorten.

Weitere Informationen unter:

www.diva-e.com

https://www.linkedin.com/company/divaedigitalvalueexcellence/  

https://www.xing.com/company/divaedigitalvalueexcellencegmbh 

https://www.facebook.com/divae.careers/ 

https://twitter.com/diva_excellence  

 

Topics: German Stevie Awards 2020, Julia Münster, diva-e

Finale Teilnahmefrist der German Stevie® Awards 2020 in Sicht

Posted by Catrin Beu on Tue, Jan 07, 2020 @ 10:29 AM

SASCS Final Deadline

In zwei Wochen endet die finale Teilnahmefrist der German Stevie® Awards 2020. Noch bis einschließlich Mittwoch, den 22. Januar dürfen Unternehmen und Organisationen in Belgien, Deutschland, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich und der Schweiz ihre Bewerbungen einreichen und auf eine Auszeichnung beim begehrten Wirtschaftspreis hoffen.

Der europäische deutschsprachige Wirtschaftspreis bietet Organisationen in den deutschsprachigen Ländern Europas die Möglichkeit, sich kostenfrei mit ihren besten Projekten und Unternehmensleistungen zu bewerben. Sie bieten speziell Unternehmen, die am europäischen deutschsprachigen Markt tätig sind, eine internationale Wettbewerbsplattform zum Benchmarking an.

Dabei stehen den Teilnehmern über 200 Kategorien zur Verfügung – etwa die Awards für Unternehmen und Institutionen, die die Leistungen von Wirtschaftsunternehmen, Non-Profit-Organisationen, großen sowie kleinen, privaten und öffentlichen Unternehmen als Ganzes würdigen. Oder die Unternehmer-Awards, die speziell die Leistungen von Gründern und Unternehmerpersönlichkeiten würdigen. Langfristige Leistungen werden in den Lebenswerk-Awards honoriert. Bewerbungen in diese Kategorien sollen die Gesamtleistung oder die mindestens 20-jährige Karriere von herausragenden Einzelpersonen darstellen.

Viele weitere Kategorien zeichnen Leistungen in allen wichtigen Unternehmensfunktionen aus, unter anderem in der Produktentwicklung, dem Marketing, dem Kundenservice, der Öffentlichkeitsarbeit und der IT.

Eine große Auswahl an Kategorien der German Stevie Awards würdigen auch herausragende Leistungen im Bereich der unternehmensbezogenen Medien und Publikationen. Beispiele hierfür sind die Awards für Live-Events, Jahresberichte und Publikationen, App-Entwicklungen, Videos oder auch Websites.

Eine vollständige Übersicht über die Kategorien und Unterkategorien findet man unter https://stevieawards.com/gsa/kategorien-der-german-stevie-awards.

Teilnehmen an den German Stevie Awards 2020 dürfen Organisationen jeder Größe, öffentliche und private Organisationen, gewinnorientiert oder gemeinnützig, aber auch Einzelpersonen aus der Wirtschaft. Eingereicht werden können alle Leistungen und Projekte, die seit dem 1. Juli 2018 erbracht wurden. Zu gewinnen gibt es die begehrten Stevie Awards Trophäen. Alle Unternehmen und Organisationen dürfen kostenfrei beliebig viele Nominierungen einreichen – natürlich in deutscher, aber auch englischer Sprache.

Nominierungen dürfen noch bis zum 22. Januar 2020 online eingereicht werden. Mehrere Fachgremien werden dann die Gold-, Silber- und Bronze-Preisträger ermitteln. Öffentlich bekanntgegeben werden die Preisträger am 5. März, bevor sie am 8. Mai ihre Gold, Silber und Bronze Trophäen im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im luxuriösen Hotel Adlon Kempinski in Berlin erhalten.

Zu den Gewinnern der German Stevie Awards 2019 zählen unter anderem APPSfactory, Blacklane, Crowdconsultants 360, Deutsche Bahn, Deutsche Bank, Deutsche Telekom, McDonald’s Deutschland, Merck, PaySafe Pay Later, Pfeiffer Medienfabrik, promio.net, Schwartz Public Relations, Telefonica Germany und Wolters Kluwer Deutschland.

Reichen Sie noch heute Ihre Bewerbungen ein. 

Topics: German Stevie Awards, German Stevie Awards 2020, europäischer Wirtschaftspreis, deutschsprachiger Wirtschaftspreis