Jule Kern

Recent Posts

Last Call für die 17. jährlichen Stevie Awards for Women in Business

Posted by Jule Kern on Mon, Sep 14, 2020 @ 03:31 AM

Unternehmerinnen, weibliche Führungskräfte, Arbeitnehmerinnen und von Frauen geführte Organisationen weltweit können ihre Nominierungen noch bis zum 16. September einreichen.

SAWIB20_DL091620_600x300

Noch drei Tage läuft die Nominierungsphase der Stevie Awards for Women in Business. Bereits zum 17. Mal ehren die Stevie Awards im Rahmen dieses speziellen Wirtschaftspreisprogramms herausragende Leistungen von Unternehmerinnen, Frauen in Führungspositionen, Mitarbeiterinnen und von Frauen geführte Organisationen. Bis zum 16. September haben Interessentinnen noch die Möglichkeit, ihre Nominierungen gegen die Zahlung einer Nachgebühr einreichen. In der Bewertung entstehen den Nachmeldungen keine Nachteile.

Hier erhalten Sie die Teilnahmeunterlagen

Die stolzen Gewinnerinnen werden dann am 29. September bekannt gegeben und mit ihren Bronze- Siber- und Gold-Auszeichnungen bei einer feierlichen Preisverleihung geehrt. Die Preisverleihung findet dieses Jahr erstmalig in einem virtuellen Rahmen am 9. Dezember statt.

Mit den Stevie Awards for Women in Business werden die Leistungen von berufstätigen Frauen in mehr als 100 Kategorien gewürdigt. Prämiert werden die Frauen unter anderem in den Kategorien:

  • Unternehmerin des Jahres
  • Weibliche Führungskraft des Jahres
  • Mentorin oder Coachin des Jahres
  • Preis für das Lebenswerk
  • Verdienst um Lohngleichheit
  • Frauen helfen Frauen
  • Mitarbeiterin des Jahres
  • Von Frauen geführtes Unternehmen des Jahres
  • Innovatorin des Jahres

Neue Kategorien für dem Umgang mit COVID-19

Als Reaktion auf die aktuelle Situation haben die Stevie Awards einige spezielle Kategorien in Bezug auf den Umgang der Unternehmen und einzelner Personen mit COVID-19 in ihrem Berufsfeld geschaffen.

Zu den Kategorien zum Umgang mit COVID-19 gehören:

  • Frontline Medical Hero of the Year
  • Education Hero of the Year
  • Delivery Hero of the Year
  • Public Service Hero of the Year
  • Most Exemplary Employer
  • Communications or PR Campaign of the Year – COVID-19-related Information

...und weitere.

Auch die Kategorien Marketing- und PR-Kampagne des Jahres wurden in diesem Jahr stark erweitert.

Vereinfachte Anforderungen für die Einreichung

Die Anforderungen für die Einreichungen wurden in allen Kategorien für 2020 überarbeitet und vereinfacht. Verlangte die Bewerbung in den vergangenen Jahren noch eine Leistungsbeschreibung von bis zu 650 Wörtern, beantworten die Teilnehmerinnen eine Reihe von Fragen. Alternativ können sie ein Video mit einer Länge von bis zu fünf Minuten einreichen, in dem die Fragen behandelt werden.

„Das neue Vorgehen soll es den Teilnehmerinnen erleichtern, ihre Leistungen auf den Punkt zu beschreiben“ erklärt Maggie Gallagher, Präsidentin der Stevie Awards. „Gleichzeitig erleichtert es den Juroren, die Qualität der verschiedenen Einreichungen zu bewerten“ so Gallagher weiter.

Dies kommt besonders denjenigen zugute, die sich für eine Last-Minute-Nominierung bis zum 16. September entscheiden.

 Women | Future Conference

Anders als in den letzten Jahren findet die Women|Future Conference nicht am selben Tag der Preisverleihung statt. Stattdessen wird die zweitägige Konferenz für berufstätige Frauen schon am 12. Und 13. November im Caesars Palace in Las Vegas stattfinden. Die Women|Future Conference thematisiert die drängendsten Geschäftsfragen von morgen. Sie befasst sich mit diesen Themen aus der Perspektive von Frauen, die in diesen Bereichen tätig sind und darüber hinaus, wie sie Frauen in allen Branchen –ihre Karrieren und Unternehmen – beeinflussen. Mit vielen strukturierten Networking-Möglichkeiten und Fallstudien von früheren Stevie®-Gewinnerinnen und aktuellen Stevie®-Nominierten ist diese Veranstaltung ausschließlich für Frauen.

Starke Frauen – Women in Business Preisträgerinnen des letzten Jahres 

Die Gewinnerinnen der Goldenen, Silbernen und Bronzenen Stevie Awards 2019 spiegeln eine vielfältige Gruppe großer und kleiner Organisationen rund um den Globus wider. Zu den Gold- Preisträgerinnen 2019 zählen auch Geschäftsfrauen und Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

  • TourRadar aus Wien gewann den Gold Stevie Award in der Kategorie Employee of the Year für Melissa Lopez, Assistant Team Lead im Sales and Support Team in Nordamerika.
  • Für Digging Deep aus Cham in der Schweiz gewann die Schriftstellerin Rosemary Lokhorst, Technologieunternehmerin und preisgekrönte Spieleproduzentin einen Silber und einen Bronze Stevie. Digging Deep ist eine gemeinnützige Organisation, die die heilende Kraft des Selbstausdrucks durch Spaß und die Nutzung digitaler Selbsthilfetools aktiviert.
  • Stolzer Gewinner von zwei Gold Stevie Awards war LabTwin aus Berlin. Das weltweit erste digitale Laborassistent mit Sprach- und KI-Unterstützung erhielt die jeweils höchsten Auszeichnung für Magdalena Paluch, Mitgründerin und Geschäftsführerin von LabTwin.

Nach Abschluss der Bewerbungsphase prüfen über 200 führende Expertinnen aus aller Welt die eingegangenen Nominierungen. Die Preisträgerinnen haben nach der Bekanntgabe der Gewinner Zugang zu allen Kommentaren und Vorschlägen der Jury, bezüglich ihrer Nominierungen.

Wenn auch Sie sich bei den 17. Stevie Awards for Women in Business mit ihren Leistungen bewerben möchten, registrieren Sie sich noch heute unter www.StevieAwards.com/Women.

 

Topics: Awards for Women in Business, woman awards

diva-e Digital Value Excellence überzeugt mit innovativer HR-Arbeit

Posted by Jule Kern on Fri, Jul 31, 2020 @ 05:13 AM

Sechs Stevie® Awards für den Digitalpartner bei den German Stevie Awards 2020

Gastautorin: Julia Münster, diva-e Chief Human Resources Officer  

Bei den German Stevie Awards 2020 erhielt die diva-e Digital Value Excellence GmbH aus Berlin fünf Silber und einen Bronze Stevie Award 2020 für verschiedene Initiativen zur Verbesserung von Rekrutierung, Onboarding, Employer Branding, Benefits und Karriere-Entwicklungsmöglichkeiten.

Um das besondere Engagement im Personalmanagement zu würdigen, zeichnete die Jury der German Stevie Awards 2020 die HR-Mitarbeiter von diva-e als HR-Team und HR-Abteilung des Jahres 2020 aus. Besondere Beachtung fanden der schnellste Recruiting-Prozess aller Zeiten und das diva-e Leadership-Programm für Führungskräfte, die beide einen Silber-Award erhielten. 

Überzeugende Candidate-Experience in Zeiten des „War for Talents“

In den Zeiten des War for Talents und Fachkräftemangels hat diva-e eine Strategie entwickelt, die potentielle Kandidaten bereits im Recruiting durch eine ausgezeichnete Candidate-Experience von dem Unternehmen überzeugen soll. Das standortübergreifende Recruiting-Team hat diesen Prozess, der Kandidaten deutschlandweit einen einheitlichen, schnellen und reibungslosen Bewerbungsablauf bietet, bereits 2019 etabliert.

diva-e gibt dabei einen authentischen Unternehmenseinblick über alle Standorte hinweg und zeichnet sich zudem durch schnelle Entscheidungsfindungen aus. Der Prozess bis Einstellung oder Absage überschreitet in der Regel nicht einmal 14 Tage. Hat der Bewerber diva-e und diva-e den Bewerber überzeugen können, wird ein zweiter Termin vereinbart, der bereits fünf Tage nach dem ersten Vorstellungsgespräch stattfindet. Anschließend erhält der Kandidat binnen zwei Tagen die Zusage und den Vertragsentwurf oder eine Absage. Das regelmäßige positive Feedback der Kandidaten zum schnellen Prozess spricht für sich. 

Durch ein strukturiertes Ausbildungsprogramm auf die Team-Lead- und Managing-Director-Ebene

Julia Münster, Chief Human Resources Officer bei diva-eAus Erfahrung weiß diva-e wie wichtig es ist, gute Mitarbeiter nicht nur zu finden, sondern auch zu halten. Ein wichtiger Beweggrund, um dauerhaft in einem Unternehmen zu bleiben, sind für viele Mitarbeiter interne Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Aus diesem Grund entwickelte das diva-e HR-Team im Jahr 2018 ein Leadership-Programm für die Qualifizierung von Führungskräften, das initial durch ein Projektteam, in Abstimmung mit dem Management, über mehrere Monate konzipiert wurde.

Im Sommer 2019 wurden die Teilnehmer des ersten Jahrgangs auf Team-Lead- und Managing-Director-Ebene ausgewählt. Die erfolgreiche Umsetzung auf beiden Ebenen erfolgte bereits im Herbst 2019 mit den ersten internen Veranstaltungen.

Seitdem hat sich das Programm rasant und sehr positiv weiterentwickelt: Auf beiden Ebenen starteten die Teilnehmer mit den ersten externen Modulen. Auf Managing-Director-Ebene nahmen die Teilnehmer ihre systemische Coaching-Ausbildung in den jeweiligen Instituten auf. Die Teilnehmer auf Team-Lead-Ebene absolvierten das erste von drei Modulen zu Führungsgrundlagen und bewerteten dieses mit der Note 1,1 (sehr gut).

Diese positive Rückmeldung hat diva-e im Modulaufbau und der Trainerwahl bestärkt. Bemerkenswert ist auch, dass zwei Teilnehmer in der Zwischenzeit bereits ihre erste Führungsrolle antreten und durch das Programm somit eine perfekte Begleitung für ihren Start als Führungskraft erfahren konnten.

Im Herbst 2020 startet nun der zweite Jahrgang des Leadership-Programms. Um das Programm dauerhaft für den laufenden und insbesondere den folgenden Jahrgang in Bezug auf Aufbau, Ausrichtung, Inhalt und Struktur zu optimieren, holt das HR-Team regelmäßig Feedback bei den bisherigen Teilnehmern ein und informiert alle Mitarbeiter über verschiedene Kanäle über die Möglichkeit, sich für das Programm zu bewerben.

diva-e erhielt nicht nur Auszeichnungen für den schnellen Recruiting-Prozess und das Leadership-Programm, sondern wurde auch für die attraktiven Benefits für Mitarbeiter, die Employer Branding Strategie, das Chat-Recruiting und das Karrieremodell mit Stevie Awards in Silber und Bronze honoriert. 

Über diva-e

diva-e_logo_100_rgb crop

Als Deutschlands führender Transactional Experience Partner (TXP) schafft diva-e digitale Erlebnisse, die Kunden begeistern und Unternehmen nachhaltig voranbringen. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im digitalen Business deckt diva-e die digitale Wertschöpfungskette von Strategie über Technologie bis Betrieb vollständig ab. Das ganzheitliche Service- und Produktangebot in den Bereichen Planning & Innovation, Platforms & Experiences, Growth & Performance, Data & Intelligence sowie Managed Cloud Services sorgt für gesteigerten Umsatz, Wettbewerbsvorteile und messbar mehr Transaktionen – für alle Zielgruppen, Geräte und Produkte. diva-e arbeitet mit weltweit führenden Technologiepartnern wie Adobe, akeneo, Amazon, Bloomreach, Google, E PWR, e-Spirit, intelliAd, Microsoft, Salesforce, SAP, Spryker und Stibo zusammen.

diva-e kennt die Herausforderungen, vor denen Unternehmen heute und morgen stehen und ist ein innovationsstarker Partner führender Unternehmen. Zahlreiche Top-Unternehmen und Love Brands vertrauen diva-e – darunter Carl Zeiss, EDEKA, E.ON, FC Bayern München, Lieferando, Ravensburger und Sky. Deutschlandweit beschäftigt diva-e rund 800 Mitarbeiter an 14 Standorten.

Weitere Informationen unter:

www.diva-e.com

https://www.linkedin.com/company/divaedigitalvalueexcellence/  

https://www.xing.com/company/divaedigitalvalueexcellencegmbh 

https://www.facebook.com/divae.careers/ 

https://twitter.com/diva_excellence  

 

Topics: German Stevie Awards 2020, Julia Münster, diva-e

Die Stevie® Awards rufen zur Einreichung von Nominierungen für die 17. jährlichen Stevie Awards for Women in Business auf

Posted by Jule Kern on Wed, Jul 29, 2020 @ 12:09 PM

Unternehmerinnen, weibliche Führungskräfte und Arbeitnehmerinnen weltweit können nominiert werden.

Es ist wieder soweit. Die Stevie Awards nehmen ab sofort wieder Bewerbungen für die Stevie Awards for Women in Business entgegen. Bereits zum 17. Mal ehren die Stevie Awards im Rahmen dieses speziellen Wirtschaftspreisprogramms herausragende Leistungen von Unternehmerinnen, Frauen in Führungspositionen, Mitarbeiterinnen und von Frauen geführte Organisationen.

SAWIB20_DL081920_600x300

Teilnahmeunterlagen und sowie umfassende Informationen zum Wettbewerb finden Interessierte Teilnehmerinnen unter http://www.StevieAwards.com/Women.

Noch bis zum 19. August können Interessierte ihre Nominierungen einreichen. Teilnehmerinnen, die etwas mehr Zeit benötigen, können ihre Nominierungen noch bis zum 16. September gegen die Zahlung einer Nachgebühr einreichen. Die Gewinnerinnen werden am 29. September bekannt gegeben. Geehrt werden die Gold-, Silber- und Bronze-Stevie-Gewinnerinnen am 9. Dezember erstmalig im Rahmen einer virtuellen Preisverleihung.

 

Hier erhalten Sie die Teilnahmeunterlagen

 

Mit den Stevie Awards for Women in Business werden die Leistungen von berufstätigen Frauen in mehr als 100 Kategorien gewürdigt.

Prämiert werden die Frauen unter anderem in den Kategorien:

  • Unternehmerin des Jahres
  • Weibliche Führungskraft des Jahres
  • Mentorin oder Coachin des Jahres
  • Preis für das Lebenswerk
  • Verdienst um Lohngleichheit
  • Frauen helfen Frauen
  • Mitarbeiterin des Jahres
  • Von Frauen geführtes Unternehmen des Jahres
  • Innovatorin des Jahres

 

Neue Kategorien für den Umgang mit COVID-19

Als Reaktion auf die aktuelle Situation haben die Stevie Awards einige spezielle Kategorien in Bezug auf den Umgang der Unternehmen und einzelner Personen mit COVID-19 in ihrem Berufsfeld geschaffen. Für diese Kategorien entstehen keine Teilnahmegebühren, jedoch gilt die Nachgebühr von 55 US-Dollar für Nominierungen, die nach dem 19. August eingereicht werden.

Zu den COVID-19-Reaktions-Kategorien gehören:

  • Frontline Medical Hero of the Year
  • Education Hero of the Year
  • Delivery Hero of the Year
  • Public Service Hero of the Year
  • Most Exemplary Employer
  • Communications or PR Campaign of the Year – COVID-19-related Information

...und weitere.

Auch für die Kategorien "Startup of the Year" entstehen den Teilnehmerinnen keine Teilnahmegebühren, ebenso wenig wie für die Kategorien für Regierungs- und Non-Profitorganisationen.

Außerdem wurden in diesem Jahr die Kategorien Marketing- und PR-Kampagne des Jahres stark erweitert.

 

Vereinfachte Anforderungen für die Einreichung

Die Anforderungen für die Einreichungen wurden in allen Kategorien für 2020 überarbeitet und vereinfacht. Verlangte die Bewerbung in den vergangenen Jahren noch eine Leistungsbeschreibung von bis zu 650 Wörtern, beantworten die Teilnehmerinnen eine Reihe von Fragen. Alternativ können sie ein Video mit einer Länge von bis zu fünf Minuten einreichen, in dem die Fragen behandelt werden. „Das neue Vorgehen soll es den Teilnehmerinnen erleichtern, ihre Leistungen auf den Punkt zu beschreiben“ erklärt Maggie Gallagher, Präsidentin der Stevie Awards. „Gleichzeitig erleichtert es den Juroren, die Qualität der verschiedenen Einreichungen zu bewerten“ so Gallagher weiter.

 

Starke Frauen – Women in Business Preisträgerinnen des letzten Jahres

Die Gewinnerinnen der Goldenen, Silbernen und Bronzenen Stevie Awards 2019 spiegeln eine vielfältige Gruppe großer und kleiner Organisationen rund um den Globus wider. Zu den Gold- Preisträgerinnen 2019 zählen auch Geschäftsfrauen und Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. 

  • TourRadar aus Wien gewann den Gold Stevie Award in der Kategorie Employee of the Year für Melissa Lopez, Assistant Team Lead im Sales and Support Team in Nordamerika.
  • Für Digging Deep aus Cham in der Schweiz gewann die Schriftstellerin Rosemary Lokhorst, Technologieunternehmerin und preisgekrönte Spieleproduzentin einen Silber und einen Bronze Stevie. Digging Deep ist eine gemeinnützige Organisation, die die heilende Kraft des Selbstausdrucks durch Spaß und die Nutzung digitaler Selbsthilfetools aktiviert.
  • Stolzer Gewinner von zwei Gold Stevie Awards war LabTwin aus Berlin. Das weltweit erste digitale Laborassistent mit Sprach- und KI-Unterstützung erhielt die jeweils höchsten Auszeichnung für Magdalena Paluch, Mitgründerin und Geschäftsführerin von LabTwin.

 

Nach Abschluss der Bewerbungsphase prüfen über 200 führende Expertinnen aus aller Welt die eingegangenen Nominierungen. Die Preisträgerinnen haben nach der Bekanntgabe der Gewinner Zugang zu allen Kommentaren und Vorschlägen der Jury, bezüglich ihrer Nominierungen.

Wenn auch Sie sich bei den 17. Stevie Awards for Women in Business mit ihren Leistungen bewerben möchten, registrieren Sie sich noch heute unter www.StevieAwards.com/Women/register.

 

 

 

Topics: Awards for Women in Business, 2020 Stevie Awards for Women in Business

Stevie® Awards verlängern die finale Teilnahmefrist der Stevie® Awards for Great Employers bis zum 5. August

Posted by Jule Kern on Thu, Jul 23, 2020 @ 10:08 AM

Die Stevie® Awards, Veranstalter der Stevie Awards for Great Employers, haben die Verlängerung der finalen Teilnahmefrist des diesjährigen Wettbewerbs bis zum 5. August 2020 bekanntgegeben.

"Wir haben so viele Anfragen für einzelne Fristverlängerungen erhalten, dass wir beschlossen haben, die Frist für alle zu verlängern", sagte Maggie Gallagher, Präsidentin der Stevie Awards. Gallagher betont, dass für Nachmeldungen, die bis zum 5. August eingereicht werden, keine zusätzlichen Nachgebühren erhoben werden und diese im Rahmen des Bewertungsverfahrens nicht benachteiligt oder abgestraft werden. Alle Organisationen haben jetzt noch drei Wochen Zeit, um ihre Einträge vorzubereiten und einzureichen.

SAGE20_EXTDL080520_Rotator

Die fünfte jährliche Auszeichnung für die weltweit besten Arbeitsplätze nimmt weiterhin Nominierungen entgegen

Teilnehmen dürfen Einzelpersonen und Organisationen weltweit – ob öffentlich oder privat, gewinnorientiert oder gemeinnützig, groß oder klein. Der Fokus liegt auf den Leistungen, die erbracht wurden, um Unternehmen darin zu unterstützen, herausragende Arbeitsplätze zu schaffen und zu erhalten.

Eingereicht werden dürfen in den 2020 Awards Leistungen, die seit Anfang des Jahres 2019 erbracht wurden. Informationen, wie sich Unternehmen am besten bewerben, finden Sie unter www.StevieAwards.com/HR.

 

Zu Ihren Teilnahmeunterlagen

 

Neue Kategorien im Bereich HR-Leistungen

Für das Jahr 2020 gibt es viele neue Kategorien für HR-Leistungen, darunter

  • Leistungen im Bereich der Barrierefreiheit
  • Leistungen in der Führungskräfteentwicklung
  • Best Employee Value Proposition (EVP)
  • Bestes Teamentwicklungsprogramm
  • Beste Nutzung des mobilen Lernens und das Innovativste Lern- und Entwicklungsprogramm

In 14 der 16 Auszeichnungen für einzelne Personen im Personalwesen werden keine Teilnahmegebühren erhoben.

Mehrere Kategorien zum Umgang mit COVID-19 am Arbeitsplatz wurden kürzlich zum Wettbewerb hinzugefügt, um den positiven Umgang von Arbeitgebern und Personalverantwortlichen mit der Pandemie zu würdigen. Auch für diese Kategorien wird keine Teilnahmegebühr erhoben.

Die Preisträger der 31 branchenspezifischen Arbeitgeber des Jahres Kategorien werden durch eine einzigartige Mischung aus öffentlicher Abstimmung und professionellen Bewertungen ermittelt. Die öffentliche Abstimmung findet vom 23. Juli bis zum 10. August 2020 statt.

Die Stevie Awards for Great Employers zeichnen Leistungen in vielen Bereichen der Arbeitswelt aus. Unter anderem in den folgenden Kategorien:

Im Anschluss an die Bewerbungsphase ermittelt eine international besetzte Jury aus über 100 Führungskräften die diesjährigen Stevie Award Preisträger. Die goldenen, silbernen und bronzenen Stevie-Preisträger werden am 4. November im Rahmen einer virtuellen Preisverleihung geehrt.

Topics: 2020 Stevie Awards for Great Employers